EXTENDED hope von Sarah Saxx

Mir hat das Buch rundherum gut gefallen.

Zunächst natürlich das Cover: Schlicht und trotzdem verspielt. Und ich LIEBE graublau. Dazu die feine weiße Zeichnung der Rosen und die Mischung aus getipptem und handschriftlichem Titel, einfach wunderschön. Und das „und“-Zeichen ist so cool!

Auch den Sprachstil fand ich super. Ich habe schon auf den ersten Seiten Tränen gelacht und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Es ist eins dieser Bücher, bei denen man das Gefühl hat, man ist mittendrin im Geschehen, also direkt dabei.

Inhaltlich geht es um die Liebesgeschichte von Hayley & Aaron. Sie hat Beziehungen aufgrund eines Familienfluches abgeschworen und übernimmt selbst die Verantwortung für ihr Glück. Er ist (angeblich ehemaliger) Frauenheld und organisiert nebenberuflich Partys, auf denen um Mitternacht alle Tabus verschwinden.

Um ehrlich zu sein, hätte ich in so einer Geschichte tatsächlich keine so gut ausgearbeiteten Charaktere erwartet.

Hayleys Verhalten habe ich gleichzeitig gehasst und verstanden. Wie gern hätte ich sie geschüttelt und versucht, sie dazu zu bringen, die Augen auf zu machen und die Wahrheit zu sehen.

Und erst ihre Mutter! An einer Stelle war es so schlimm, dass ich am liebsten ins Buch hineingekrochen wäre, um ihr die Meinung zu geigen.

Aaron hingegen ist der perfekte Mann. Nein wirklich, ich habe nicht in einer Zeile eine Schwäche seinerseits entdecken können. Dadurch wirkt er auch so unwirklich, was Hayleys Bedenken aber nur noch realistischer erscheinen lässt. Und die Hoffnung, Casanova zu zähmen, hat ja schon so manche gute Liebesgeschichte geschrieben.

Zu Aaron möchte ich noch etwas Unkonventionelles ergänzen: Kennt ihr das, wenn Wörter mit einer Farbe verbunden sind? Irgendwie verbinde ich mit Aaron das gleiche graublau wie der Hintergrund des Covers. Vielleicht hat er graublaue Augen? Das muss ich gleich noch mal checken.

Zum Schluss kommt mir noch die interessante Überlegung in den Sinn, ob mir die Geschichte ebenso gut gefallen hätte, wenn sich der männliche Protagonist wie Hayley und die weibliche Hauptrolle wie Aaron verhalten hätte. Seltsamerweise sagt mir mein Bauchgefühl, dass ich das dann irgendwie blöd gefunden hätte. Vermutlich hätte ich sie als naiv wahrgenommen, eine Frau, die viel zu sehr hinter einem Mann her ist und klammert. Und ihn hätte ich wohl einfach nur als beziehungsunfähiges Arschloch abgestempelt (oh Gott, darf man das in einem deutschen Blog überhaupt schreiben?).

Fazit

Ihr seht, das Buch hat mich begeistert. Es ist wirklich eine schöne Liebesgeschichte, mit einem Spritzer Erotik, viel Wortwitz und toll ausgearbeiteten Charakteren. Eine klare Leseempfehlung.

Extended hope ist der zweite Band einer Reihe und Teil eins steht mittlerer Weile auch schon auf meinem Wunschzettel. Das nächste Buch erscheint voraussichtlich im Oktober 2019 und was soll ich sagen: ich kann es kaum erwarten. Die Leseprobe am Ende hat mich schon wieder umgehauen.

Kostenloses Leserundenexemplar

Das Buch wurde mir im Rahmen einer Leserunde auf Lovelybooks.de kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies beeinträchtigt in keiner Weise meine Bewertung.

Infos

Titel: EXTENDED hope

Autorin und Copyright: Sarah Saxx

Verlag: BOOKS on DEMAND

Seitenzahl: 340

Preis: 12,99 € (Paperback)

Beitrag erstellt 36

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben