Fata Morgana von Agatha Christie

Hinter dem 2. Adventskalendertürchen verbarg sich der Miss Marple Krimi „Fata Morgana“.

Dabei ist dieser perfekt passende Titel sowohl Inhaltsangabe als auch Lösung des Falls und trifft genau ins Schwarze.

Copyright: Atlantik im Hoffmann und Campe Verlag

Miss Marple wird von einer alten Schulfreundin um Hilfe gebeten, bei ihrer Schwester und gleichzeitig ebenfalls langjährigen Freundin unserer Hobbydetektivin nach dem Rechten zu sehen.
Kaum auf dem Anwesen angekommen, geschieht auch schon ein Mord.

Ich habe gut die Hälfte des Buches benötigt, um die komplizierten, aber für mögliche Tatmotive, wichtigen Familienverhältnisse zu verstehen. Gleichzeitig sind die zahlreichen Charaktere exzellent gezeichnet. Man hat jede Person direkt vor Augen.

Ich hatte nach und nach jede*n mal in Verdacht und war bis zum Schluss auf dem Holzweg. Dabei ist die Lösung – wie bei magischen Illusionen auch – so logisch wie simpel, wenn man sie erstmal kennt!

Fazit

Ein Krimi wie ein Zaubertrick: man versucht die ganze Zeit herauszufinden, wie es gemacht wurde. Und bei beidem ist Ablenkung alles!

Infos

Titel: Fata Morgana

Autorin: Agatha Christie

Verlag und Copyright: Atlantik im Hoffmann und Campe Verlag

Seitenzahl: 208

Erscheinungsdatum: 2015

Preis: 12 € (Taschenbuch)

Beitrag erstellt 56

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben